Jahr: 2009

2009/09 Aufseß

Aufseßer Brauereienwanderweg

Organisation: Hartmut / Bericht: ?

Teilnehmer: 8 (Marc, Stefan, Jörg, Hendrik, Joachim, Hartmut, Mike, Thorsten)

2009/09 Bilder – Aufseß

Und wieder verschlug es uns in den Süden der Republik, aber wer konnte bei der Aussicht auf den Aufseßer Bierweg im Herzen der fränkischen Schweiz schon NEIN sagen. Immerhin wurde geschichtsträchtiger Boden betreten, handelt es sich doch bei Aufseß um die Gemeinde, die weltweit die höchste Brauereidichte pro Einwohner aufweist (4 Brauereien auf 1.500 Einwohner!). Wer es nicht glaubt, kann gerne im Guinnes-Buch der Rekorde 2001, Seite 222, nachlesen.

Weiterlesen

Geschützt: 2009/09 Bilder – Aufseß

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anschauen zu können, bitte das Passwort eingeben:

2009/08 Mallorca zum Zweiten

Mallorca zum Zweiten

Organisation: Mike / Bericht:?

Teilnehmer: Stefan, Mike, Jörg, Marc, Hendrik, Hartmut, Dirk

2009/08 Bilder – Mallorca zum Zweiten

Der Wuschige Flieder machte im August 2009 mal wieder seinem Ruf als „Global Player“ alle Ehre und flog nach einem strapaziösen Wanderjahr 2009 zum 2. Mal nach 2007 zur körperlichen und seelischen Regeneration auf die Lieblingsinsel der Deutschen, nach Mallorca. Dabei konnten weder Bombenterror der ETA noch die grassierende Schweinegrippe den Flieder von seinem Vorhaben abbringen und der Flieder wurde einmal mehr seinem Nimbus als härtestem und furchtlosestem Wanderverein Deutschlands gerecht.

Weiterlesen

Geschützt: 2009/08 Bilder – Mallorca zum Zweiten

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anschauen zu können, bitte das Passwort eingeben:

2009/04 Nürnberg

Frankenwanderung im Pegnitztal

(Organisation: Gründungsmitglied Björn)

Nachdem unser Veranstaltungskoordinator im Vorstand des Vereins die Zelte im Norden abgebrochen hatte und ins Frankenland gezogen war, war es nun an der Zeit auch hier die Gegend zu erforschen und sich ein Bild über die Brauchtumspflege vor Ort zu machen. Die diesjährige Wanderung sollte daher in Nürnberg im „Herzen“ des Frankenlandes stattfinden. Obligatorisch waren zu dieser Wanderung auch wieder die Frauen zugelassen. Hier ergab sich aber ein geteiltes Bild: Aufgrund von diversem Nachwuchs bzw. anstehenden Nachwuchs war die Zahl der weiblichen Teilnehmer reduziert.

Weiterlesen